Kategorien
Sie sind hier: Verleimungsarten

Verleimungsarten

Massive Möbel und deren Einzelteile bestehen üblicherweise nicht aus einem einzigen Stück Holz, sondern vielmehr werden einzelne Holzstücke miteinander verleimt. Dabei unterschiedet man zwei Verleimungsarten, nämlich die Parkett- sowie die Lamellenverleimung.

Der Grund, warum die Hölzer verleimt und nicht quasi am Stück verarbeitet werden, liegt hierin begründet: Die einzelnen geschlagenen Stämme aus der konventionellen und nachhaltigen Forstwirtschaft, weisen lediglich geringe Stärken auf, so dass diese für eine Fertigung aus einem einzigen Holzstück, nicht ausreichen würden. Dazu wären die Verzugserscheinungen des Holzes zu hoch und das Holz würde sich in vielen Fällen stark verziehen. Weiterhin wären die Kosten für eine entsprechende Fertigung utopisch hoch.

Entsprechend werden aus den Stämmen einzelne Lamellen herausgearbeitet, welche im Anschluss in zwei verschiedenen Verfahren wieder verleimt werden, wobei sich keine Unterschiede bezüglich der Stabilität ergeben:

Parkettverleimung:
Bei dieser Verleimungsart werden einzelne Holzstäbe (meist im Abmaß von ca. 15 x 5 cm) im Verbund miteinander verleimt. Dadurch entsteht eine relativ kontrastreiche und unruhige Optik, welche allerdings Käufer dieser Verleimungsart sehr schätzen. Da bei dieser Verleimungsart wenig Rücksicht auf die individuelle Holzauswahl gelegt wird, ist diese auch günstiger und kommt zumeist bei preislich sehr attraktiven Möbeln zum Einsatz (z.B. bei den Möbeln unserer 3-Sterne Kategorie – siehe Qualitätsstufen).

Folgend ein Foto unserers Sortimentes, welches beispielhaft die Parkettverleimung zeigt:




Lamellenverleimung:
Bei dieser Verleimungsart werden ebenfalls Holzstäbe miteinander verleimt, allerdings ist die Länge dieser Stäbe wesentlich länger und erstrecken sich über die gesamte Länge bzw. Breite eines Möbelstücks. Bei einem Tisch mit 180 cm Länge in der Lamellenverleimung sind die entsprechenden Lamellen ebenfalls 180 cm lang und jeweils ca. 5 cm breit. Durch die Länge der Stäbe und eine selektivere Holzauswahl, entsteht eine homogene Optik, ähnlich als wäre das jeweilige Bauteil (z.B. die Tischplatte) aus einem Stück gefertigt.

Folgend ein Foto unseres Sortimentes, welches beispielhaft die Lamellenverleimung zeigt:

massivholz-moebel24 - Gesund einrichten für Körper und Seele - Massivholzmöbel von der Esstischgruppe bis zum Sideboard
massivholz-moebel24.de ist eine Seite der LANA GmbH
Umsetzung durch Werbeagentur grünstich Passau